Aktuelles

12.04.2018

Feierliche Eröffnungsfeier DeinRadschloss-Anlage

Erste Radabstellanlage am Sterkrader Bahnhof in Oberhausen

Foto: VRR

Heute wurde die erste DeinRadschloss-Anlage am Sterkrader Bahnhof in Oberhausen von den Verantwortlichen der Stadt Oberhausen, des Landes NRW und des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr feierlich eröffnet. Die neuen digital gesteuerten Radabstellanlagen sind modern und sicher. In den nächsten Monaten werden über 60 weitere Anlagen in insgesamt 15 Städten eröffnet.

Foto: VRR

Die erste Anlage von „DeinRadschloss“steht nun mitten im Ruhrgebiet. Die Teilnehmer der Veranstaltung konnten die neue Radabstellanlage testen. Dafür standen ihnen Testräder sowie Smartphones und Tablets zur Verfügung, um den neuen Prozess von der Buchung bis hin zum Abstellen des Fahrrads in der Anlage gleich auszuprobieren. DeinRadschloss richtet sich besonders an Fahrgäste, die regelmäßig mit ihrem Fahrrad zur Haltestelle radeln, um dort auf den Öffentlichen Personennahverkehr umzusteigen.

Der Buchungs- und Abrechnungsprozess wird einfach und bequem über die Website von DeinRadschloss unter www.dein-radschloss.de abgewickelt. Dort können Radler nach einer freien Box suchen, diese reservieren und auch bezahlen. Für Kunden, die ein Aboticket für den ÖPNV besitzen, ist das System von DeinRadschloss besonders attraktiv, da sie die Anlage mit ihrer Chipkarte öffnen können. Die Website von DeinRadschloss ist responsiv gestaltet, sodass sie optimal über Smartphones, Tablets und Desktop-Computer dargestellt wird. Somit können Fahrgäste ihren Stellplatz sowohl zu Hause als auch unterwegs schnell und unkompliziert buchen.

Insgesamt entstehen bis Herbst 2018 in den 15 beteiligten Kommunen im Verbundgebiet über 1.000 Stellplätze für Fahrräder – diese wahlweise als Box oder in einer Sammelabstellanlage. Perspektivisch können weitere Standorte in das System integriert werden.

Mehr Informationen finden Sie unter:

www.dein-radschloss.de

www.dein-radschloss.de/blog