Politische Gremien

Gremienarbeit im VRR

Online-Bürgerservice sorgt für mehr Transparenz

Blick in den Essener Ratssaal ( Foto: Peter Prengel - Stadtbildstelle Essen)
Foto: Peter Prengel / Stadtbildstelle Essen

Im Zweckverband Rhein-Ruhr und im Zweckverband Niederrhein haben sich Städte und Kreise als Aufgabenträger zusammengeschlossen. Diese Mitgliederkommunen entsenden Vertreter in die Verbandsversammlung des ZV VRR und des NVN. Die jeweilige Verbandsversammlung entsendet wiederum Mitglieder in die Organe der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Anstalt öffentlichen Rechts (VRR AöR), den Verwaltungsrat und die Ausschüsse. Die Ausschüsse sind in der Regel vorberatend bzw. empfehlend tätig. Der Verwaltungsrat der VRR AöR nimmt die Empfehlungen der Ausschüsse auf und entscheidet. Von diesem System ausgenommen ist lediglich der Vergabeausschuss, der selbst Entscheidungen trifft.

Das Bürgerinformationssystem

Die politische Entscheidungsfindung im VRR ist für jeden Interessierten aktuell und transparent nachzuvollziehen: In unserem Bürgerinformationssystem finden Sie Informationen rund um die politischen Sitzungen des VRR. Das System bietet neben allen Sitzungsunterlagen eine ausführliche Suchfunktion sowie den kompletten Sitzungskalender. Sämtliche öffentlichen Unterlagen wie Einladungen, Tagesordnungen, Beschlussvorlagen und Niederschriften sind somit offen zugänglich.

zum Bürgerinformationssystem

Das Informationssystem für Gremienmitglieder

Der passwortgeschützte Internetbereich bietet Gremienmitgliedern alle wichtigen Informationen und Dokumente, um an den Entscheidungsprozessen im VRR teilzunehmen.

Einloggen in den passwortgeschützten Bereich