Investitionsförderung

Investitionsförderung

Förderung der Infrastruktur des ÖPNV nach dem ÖPNVG NRW

Das Land NRW stellt Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen des ÖPNV zur Verfügung. Zuwendungsempfänger sind die Aufgabenträger des ÖPNV, dies sind die Gemeinden, Kreise, öffentliche und private Verkehrsunternehmen sowie bundeseigene und nicht bundeseigene Eisenbahnunternehmen.
Unterschieden wird dabei zwischen der Förderung nach §12 und §13 ÖPNVG NRW.

Moderne Haltestelle Aldekerk im Sommer (Foto: VRR) magnifier
Foto: VRR

Das Land NRW stellt Zuwendungen für Investitionsmaßnahmen des ÖPNV zur Verfügung. Zuwendungsempfänger sind die Aufgabenträger des ÖPNV, dies sind die Gemeinden, Kreise, öffentliche und private Verkehrsunternehmen sowie bundeseigene und nicht bundeseigene Eisenbahnunternehmen.

Unterschieden wird dabei zwischen der Förderung nach §12 und §13 ÖPNVG NRW.

Auf den folgenden beiden Reitern bieten wir Ihnen alle benötigten Vordrucke zum Downloaden an. Die Vordrucke nach § 12 bzw. § 13 ÖPNVG NRW unterscheiden sich, bitte wählen Sie die entsprechenden Vordrucke aus.

Förderung von Investitionen in die Nahverkehrsinfrastruktur

Hier erhalten Sie den vollständigen Katalog zur Ansicht

Aktuelles

Der Verwaltungsrat hat in seiner Sitzung am 06.12.2018 u. a. Änderungen zur Förderung von Ortsfesten Informationssystemen (DFI) und zu B+R- / P+R-Anlagen beschlossen. Weiterhin wurden die Mindestanforderungen für die Förderung stationärer Fahrausweisautomaten (FAA) – Anlage 15 - beschlossen.

Alle Änderungen können der aktuellen Weiterleitungsrichtlinie entnommen werden.

  • ÖPNV-Jahresförderungsprogramm 2019

    Download (pdf, 49,5 kB)

VRR Designvorgaben:
Die Designvorgaben des VRR erhalten Sie hier.

Gemäß § 12 ÖPNVG NRW können Investitionsmaßnahmen in den ÖPNV unmittelbar durch die Zweckverbände gefördert werden. Dabei entscheidet für den Bereich der VRR AöR der Verwaltungsrat über die zu fördernden Maßnahmen.

Für die Fortschreibung des ÖPNV-Infrastrukturfinanzierungsplans (IFP) legen Sie Ihre Anmeldungen bitte fristgerecht in elektronischer Form vor. Dabei sind die Vordrucke Anmeldung, Formblatt Maßnahmenanmeldung und Muster Maßnahmenkatalog vorzulegen. Alles Weitere entnehmen Sie den Verwaltungsvorschriften zum ÖPNVG NRW.

Hier finden Sie sämtliche Förderkataloge der vergangenen Jahre.